kabelkunst blog

teaser_diplomausstellung

Posted in neues by maik on 26/02/2013

diplomausstellung z_k_k

nerd knowledge playground & strukturen/angst

ehem. becolin dr. becker lack- und farbenfabrik, saarbrücken

19. april – 10. mai

mehr in kürze…

ERFOLG!!!

Posted in neues by maik on 02/02/2013

z_k_k gewinnt

eine ader-endhülsenzange von hornbach im wert von 21,00Euro inkl. MwSt.

…somit kann die teilnahme am peter-und-luise-hager-preis für interdisziplinäre ästhetik 2013 und der damit verbundene einstieg in den mainstream als voller erfolg gewertet werden. der sachpreis stellt einen essentiellen anteil am unaufhaltsam professionalisierten fortschritt  des z_k_k dar und wird somit reibungsfrei in den arbeitsprozess der gruppe integriert. sachgemäßer umgang mit dem werkzeug, kreative arbeitsleistung und benutzerfreundliche endprodukte werden auch weiterhin spuren im sand des erfolges hinterlassen.

in diesem sinne:

ja, wir nehmen den preis an!!!

mit freundlichen grüßen,

zentrum für kabelgebundene kunst

aus dem anerkennungsschreiben der künstlergruppe z_k_k
aus zum anlaß des peter-und-luis-hager-kunstpreises 2013

::eindrücke::

DSC_1551-Bearbeitet_kleinDSC_1542_KLEINDSC_1548_klein DSC_1562_klein

die gewinnerarbeit ‚URI – in der macht des baumarkts‘, sowie neun weitere videoarbeiten sind noch bis zum 17. märz 2013

in der galerie der hbksaar
Öffnungszeiten:
Mi bis Fr 17-20 Uhr, Sa 12-18 Uhr
Während des Hochschulrundgangs, vom 02. – 04.02.2013, ist die Ausstellung Samstag und Sonntag von 10 bis 19 Uhr, Montag von 9 bis 15 Uhr geöffnet.

zu sehen…

goin‘ mainstream

Posted in installativ, neues by maik on 27/01/2013

nach jahren im untergrund:

!!! z_k_k endlich dabei !!!

———————————————————–

1.: …beim Peter – und – Luise – Hager – Preis für interdisziplinäre Ästhetik

2.: …beim bundesweit ausgeschriebenen völklinger kunstpreis ‚Gelb spielt keine Rolle

 

z_k_k an der hfbk Dresden

Posted in dokumentarisch, fotografisch, installativ by maik on 13/08/2012

zkkabel in dresden_hfbk

mit interesse verfolgte das z.k.k die diplomausstellung 2012 der dresdner KunststudentInnen und liess
es sich nicht nehmen, das z.k.kabel im Gebäude zu installieren und somit auch dort echte strom-
effizienz zu erzeugen. nach näherer betrachtung einzelner postionen der ausstellung kündigt sich die
notwendigkeit effektiver zusammenarbeit über ehemals eiserne vorhänge hinweg deutlich an. wir sind
offen für zuwachs im nerd- sektor und unsere klingel ist an unserer tür!
die installation erfolgte kostenlos und darf als schenkung des zentrum´s begriffen werden.

z_k_k auf der d(13) bei theaster gates

Posted in dokumentarisch, installativ by maik on 17/07/2012

das zentrum für kabelgebundene kunst ließ es sich auch diesmal nicht nehmen und installierte das sog. zkkabel, neben vorangegangenen schauplätzen von welt wie das cercle in luxembourg, der galerie der hbksaar oder der burg giebichenstein in halle/saale, nun auch auf der d(13) in kassel.

passend zum konzept von theaster gates und seiner arbeit ‚12 ballads huguenot-house‚ wurde an selbiger stelle das kabel angebracht und verhilft dem restaurierungs-kunstprojekt somit, sich dem status ‚energieorientiert‘ einen weiteren schritt zu nähern.

aufgrund massiver sicherheitsmaßnahmen im hugenottenhaus gestaltete sich die installierung des kabels als schwierig und musste unter größter geheimhaltung, vorsicht und schnelligkeit vollzogen werden. das kabel wurde im badezimmer im zweiten stock angebracht. ob es dort immernoch verweilt oder ob es bereits entfernt wurde, lässt sich von dieser stelle aus nicht beurteilen.

Schaum

Posted in neues by maik on 05/04/2011

Unter einem Schaum (von lat. spuma) versteht man gasförmige Bläschen, welche von festen oder flüssigen Wänden eingeschlossen sind.

(…)

Je nach den strukturellen und elektrostatischen Eigenschaften der oberflächenaktiven Moleküle entstehen Schaumbläschen mit unterschiedlicher Größe, Wandstärke und Lebensdauer. Prinzipiell ist die Lebensdauer eines flüssigen Schaums begrenzt. Schäume sind thermodynamisch gesehen metastabile Systeme, da das Gesamtsystem bestrebt sein wird, die sehr große Grenzfläche Wasser/Luft auf einen Minimalwert zu verringern. Aufgrund der Schwerkraft fließt die interlamellare Flüssigkeit zwischen den Schaumbläschen langsam nach unten. Damit wird die Wand im oberen Bereich immer dünner bis sie dort zerreißt.

aus wikipedia

Man hat Signers Werken mit dem Etikett „Zeitskulptur“ versehen. Das Anliegen, das sie mit der traditionellen Skulptur teilen, ist die handwerkliche Gestaltung physischer Materialien in drei Dimensionen; doch sie erweitern dieses Anliegen zu dem, was man als die vierte Dimension bezeichnen könnte oder auch nicht , die Dimension der Zeit.

text von rachel withers

bilder von romansigner.de

die erste version der schaumskuptur vom april 2010.
bei dieser arbeit kann der rezipient in echtzeit das entstehen und den verfall einer skulptur miterleben.
der zeitgesteuerte kompressor verursacht schaumbildung in der wanne. ist der motor ausgeschaltet zerfällt die skulptur um sich wieder zu bilden sobald der motor erneut anspringt.

video und text: z_k_k video vault

23oV

Posted in installativ by maik on 04/03/2011

Tagged with: , , , ,